Ab wann kann ich es wagen,

mich Schriftsteller zu nennen,

mich auch and‘ren gegenüber

als Autor zu bekennen?

Ab wann kann ich es wagen,

an die Öffentlichkeit zu gehen

und zu meinen eig’nen Werken

voll Inbrunst zu steh’n?

Ab wann kann ich es wagen,

ergibt als Frage keinen Sinn,

weil ich, wenn ich Schreibe

bereits Autor bin.

Ab wann kann ich es wagen

Und das ist der einz’ge richt’ge Schluss,

sobald ich etwas schreibe

dies öffentlich sein muss!


zurück zur Übersicht der Gedichte